Heiße Karamell-Schokolade

Magst Du heiße Schokolade auch so gerne? Gerade an diesen schmuddelig-kalten Herbst-Wintertagen ist eine leckere Tasse heiße Schokolade nach einem Spaziergang, nach einem Arbeitstag oder einfach nur so zum zwischendurch-schlemmen herrlich entspannend und wärmend. Mit Karamell besonders lecker, solltest du auf jeden Fall ausprobieren. Im Rezept findest du zwei Varianten: mit selbst gekochtem Karamell; ist übrigens gar nicht schwer herzustellen, dauert nur ein Momentchen länger oder die zweite Variante mit weichen Karamellbonbons (z.B. Muhmuhs).

Zutaten:

für 4 Tassen
500ml Milch
80g Schokolade (Zartbitter)
85g Zucker
80ml Wasser
100ml Schlagsahne
1 Prise Salz
optional pro Tasse ein Schuss Whisky

2. (einfache) Variante:

500ml Milch
80g Schokolade (Zartbitter)
6 – 8 weiche Karamellbonbons (z.B. Muhmuhs)
200ml Schlagsahne
optional pro Tasse ein Schuss Whisky

Zubereitung:

Zucker und Wasser in einen Kochtopf geben und aufkochen. Hitze reduzieren und das Karamell etwa 6 Minuten weiter köcheln, es sollte goldgelb und deutlich eingedickt sein. Bitte dabei stehen bleiben, denn Karamell ist ganz schnell zu dunkel und schmeckt dann bitter! Außerdem ist höchste VORSICHT geboten, das Karamell keinesfalls anfassen, es ist glühend HEISS!!
Sobald das Karamell goldgelb ist, den Topf vom Herd nehmen und die Sahne dazugeben. Das Karamell sprudelt jetzt hoch, das ist ganz normal. Sahne einrühren, Topf wieder auf den Herd geben, mit Milch, Schokolade und einer Prise Salz unter rühren erwärmen, bis die Schokolade geschmolzen ist. Heiße Schokolade in Tassen füllen, wer mag ein Schuss Whisky dazu geben und mit einem Klecks Schlagsahne (optional) servieren.

Zweite „einfache“ Variante:

Etwas von der Milch mit den weichen Karamellbonbons in einen Kochtopf geben und erwärmen, bis die Bonbons geschmolzen sind. Restliche Milch, Sahne und Schokolade dazugeben und solange erwärmen, bis die Schokolade geschmolzen ist. Heiße Schokolade in Tassen füllen, wer mag ein Schuss Whisky dazu geben und mit einem Klecks Schlagsahne (optional) servieren.

Viel Spaß beim Nachmachen!
Deine Nicole

* Amazon und andere Affiliate Links sind mit einem Stern (*) gekennzeichnet und dienen dazu, wenn ihr durch mich ein Produkt bestellt, mich mit einem kleinen Honorar zu beteiligen. Ich verlinke euch die Produkte, da ich voll und ganz dahinter stehe und diese auch selbst verwende. Für Euch entstehen dadurch keinerlei Mehrkosten oder Mehraufwand.

Werbung:
Viele der von mir verwendeten Artikel und Zutaten findest du in meinem Online-Shop